Anthracoidea capillaris

Anthracoidea capillaris Kukkonen

(Synonyme: – )

Wirt: Haarstielige Segge (Carex capillaris L.)

Brandbutten in den Blüten

Brandbutten um die einzelnen Fruchtknoten herum; anfangs von weißlichem Häutchen bedeckt

Sporenpulver schwarz

OLYMPUS DIGITAL CAMERASporen 12 – 19 µm Ø

OLYMPUS DIGITAL CAMERASporen fast glatt, einzeln und dunkelbraun

Sporulationszeitraum: Juli – August

Fundort: z.B. D, Bayern, Berchtesgadener Alpen, Steinernes Meer, 26.07.2010 (Kruse 2013).

Wirtsspektrum: Carex capillaris

Bemerkung:

In Deutschland auf diesem Wirt selten zu finden (eigene Beobachtung, Klenke & Scholler 2015, Kruse 2013).


Literatur

Klenke, F., Scholler, M. (2015): Pflanzenparasitische Kleinpilze. Bestimmungsbuch für Brand-, Rost-, Mehltau-, Flagellatenpilze und Wucherlingsverwandte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. – Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum: 222.

Kruse, J. (2013): Phytoparasitische Kleinpilze in den Berchtesgadener und angrenzenden Salzburger Alpen unter besonderer Berücksichtigung des Nationalpark Berchtesgaden. – Zeitschrift für Mykologie 79: 99-175.

Vánky, K. (2012): Smut fungi of the world. – St. Paul: APS-Press: 24.