Caeoma ribesii

Caeoma ribesii Link.

(Synonyme: – )

Wirt: Alpen-Johannisbeere (Ribes alpinum L.)

OLYMPUS DIGITAL CAMERABefall war nur sehr schwach ausgebildet; ein Lager an einem Blatt im gesamten Strauch

OLYMPUS DIGITAL CAMERABlattunterseits bildet sich das orangegelbe Caeoma aus

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHier ist noch ein recht junges Caeoma abgebildet

Vorkommen: April – Juni

Abgebildeter Fund: D, Niedersachsen, Hannover, Kleefeld, Kirchröder Straße, Eilenriede, 05.05.2011.

Wirtsspektrum: 0,I: div. Ribes, II,III: Salicaceae

Bemerkung: Dieser Rostpilz vollführt einen Wirtswechsel. Es handelt sich hierbei um eine Artengruppe, die mehrere Kleinarten zusammenfasst, die ein Caeoma auf Johannis- und Stachelbeere ausbilden. Die genaue Art kann nur über die Kenntniss des Wirtswechselpartners bestimmt werden. Während auf verschiedenen Johannisbeergewächsen die Spermogonien und Aecien gebildet werden, wechselt der Pilz im Sommer auf verschiedene Vertreter der Weidengewächse (Salicaceae) um dort seine Entwicklung mit der Ausbildung von Uredien und Telien zu vollenden