Coleosporium sonchi

Coleosporium sonchi Lév.

(Synonyme: – )

Wirt: Raue Gänsedistel (Sonchus asper (L.) Hill)

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHabitus

OLYMPUS DIGITAL CAMERABefallene Blätter weisen oberseits gelbliche Flecken auf

OLYMPUS DIGITAL CAMERASeltener ist auch der Stängel befallen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUredien oft gruppenweise angeordnet, blattunterseits, orange, von den Resten der Epidermis umgeben

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUredosporen meist rundlich, seltener oval

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUredosporen 20-24 x 15-18 µm

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWand locker warzig

Vorkommen: Juli – Oktober

Abgebildeter Fund: D, Bayern, Oberfranken, Bayreuth, Universitätsstraße, Ökologisch-Botanischer Garten, 11.10.2011.

Wirtsspektrum: 0,I: Pinus, II,III: Sonchus, (Lapsana, Crepis)

Bemerkung: Dieser Rostpilz vollführt einen Wirtswechsel. Während auf Kiefer (Pinus) die Spermogonien und Aecien gebildet werden, wechselt der Pilz im Sommer auf Gänsedistel (Sonchus) um dort seine Entwicklung mit der Ausbildung von Uredien und Telien zu vollenden.