Erysiphe pisi var. pisi

Erysiphe pisi DC. var. pisi

(Synonyme: – )

Wirt: Bastard-Luzerne (Medicago x varia Martyn)

Habitus

Myzel weiß und locker auf den Blättern gebildet

Bei Reife werden kleine runde schwarze Fruchtkörper im Myzel gebildet

Anhängsel unverzweigt, oftmals etwas bräunlich gefärbt

Schläuche meist 3 bis 7 sporig

Vorkommen: ab Sommer

Fundort: Schweiz, Osten, Graubünden, Laax, Weg zur Rheinschlucht, Wegrand