Hyalopsora polypodii

Hyalopsora polypodii (Pers.) Magnus

(Synonyme: Uredo polypodii (Pers.) DC.)

Wirt: Zerbrechlicher Blasenfarn (Cystopteris fragilis (L.) Bernh.)

Hyalopsora polypodii_Cystopteris fragilis_JKruseHabitus

Hyalopsora polypodii_Cystopteris fragilis_JKruse (3)

Uredien auf der Unterseite von gelblich bis bräunlich verfärbten Wedeln

Hyalopsora polypodii_Cystopteris fragilis_JKruse (2)Uredien werden beiderseits der Wedel gebildet

Hyalopsora polypodii_Cystopteris fragilis_JKruse (1)Uredien zerstreut oder in lockeren Gruppen, pustelförmig, rundliche oder länglich

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUredosporen kugelig, eiförmig oder ellipsoidisch

OLYMPUS DIGITAL CAMERAMit Amphisporen untermischt, diese meist dickwandig

OLYMPUS DIGITAL CAMERASporen 22-27 x 18-20 µm

Vorkommen: Mai – Juli

Abgebildeter Fund: D, Bayern, Oberfranken, Fichtelgebirge, Bad Berneck, 04.07.2013.

Wirtsspektrum: 0,I: Unbekannt, II,III: Gymnocarpium

Bemerkung: Dieser Rostpilz vollführt wohl einen Wirtswechsel, genaueres ist aber nicht bekannt. Im Sommer werden auf Blasenfarn (Cystopteris) und Tüpfelfarn (Polypodium), Uredien und Telien ausgebildet.