Melampsora salicina

Melampsora salicina Lév.

(Synonyme: – )

Wirt: Sal-Weide (Salix caprea L.)

Melampsora salicina_Salix caprea_JKruseHabitus

Melampsora salicina_Salix caprea_JKruse (1)Massiver Befall durch Uredien

Melampsora salicina_Salix caprea_JKruse (2)Uredien auf der Blattunterseite, zahlreich

Melampsora salicina_Salix caprea_JKruse (3)Uredien früh stäubend, leuchtend gelborange

Vorkommen: Mai – Oktober

Abgebildeter Fund: D, Bayern, Oberfranken, Lkr. Kulmbach, nahe Schöndorf, 23.08.2013.

Wirtsspektrum: 0,I: diverse Blütenpflanzen, II,III: Salix

Bemerkung: Dieser Rostpilz vollführt einen Wirtswechsel. Während auf verschiedenen Blütenpflanzen die Spermogonien und Aecien (Caeoma) gebildet werden, wechselt der Pilz im Sommer auf Weide (Salix), um dort die Entwicklung mit der Ausbildung von Uredien und Telien zu vollenden.