Microbotryum anomalum

Microbotryum anomalum (J. Kunze ex G. Winter) Vánky

(Synonyme: Ustilago anomala J. Kunze ex G. Winter)

Wirt: Hecken-Flügelknöterich (Fallopia dumetorum (L.) Holub)

Microbotryum anomalum_Fallopia dumetorum_JKruseHabitus

Microbotryum anomalum_Fallopia dumetorum_JKruse (1)Blütenknospen angeschwollen, geschlossen bleibend

Microbotryum anomalum_Fallopia dumetorum_JKruse (3)Sporenmasse fleischfarben

Microbotryum anomalum_Fallopia dumetorum_JKruse (2)Meist gesunde und befallene Früchte an einer Pflanze

Mikroskopische Merkmale: siehe Fallopia convolvulus

Vorkommen: Frühjahr bis Spätherbst

Abgebildeter Fund: D, Hessen, Frankfurt a. Main, Theodor-Stern-Kai, 07.10.2013.

Wirtsspektrum: Fallopia

Bemerkung: Diese Rostpilzgattung vollführt keinen Wirtswechsel. Typisch ist die meist violett gefärbte Sporenmasse. Meist werden Blüten befallen, seltener Blätter oder Stängel (nur bei den Polygonaceae).