Phragmidium potentillae

Phragmidium potentillae (Pers.) P. Karst.

(Synonyme: Puccinia potentillae Pers.)

Wirt: Thüringer Fingerkraut (Potentilla thuringiaca Bernh.)

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHabitus

OLYMPUS DIGITAL CAMERASporenlager werden blattunterseits von gelblichen bis rötlichen, oft zusammenfließend Flecken gebildet

OLYMPUS DIGITAL CAMERADetail der Blattflecken

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUredien orange, klein, auf der Blattunterseite

OLYMPUS DIGITAL CAMERAFrüh stäubend

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUredosporen kugelig oder verkehrt eiförmig bis ellipsoidisch

OLYMPUS DIGITAL CAMERAParaphysen keulenfömig

Vorkommen: April – November

Abgebildeter Fund: D, Bayern, östlich Trappstadt, 20.06.2010.

Wirtsspektrum: 0,I,II,III: Potentilla spec., nur ausnahmsweise auf P. recta, P. anglica

Bemerkung: Dieser Rostpilz vollführt keinen Wirtswechsel. Auf Fingerkräutern (Potentilla spec.) werden die Spermogonien, Aecien (Caeoma), Uredien und Telien gebildet.